Pastor empfiehlt mehr Sex

Predigt schafft es auf CNN und in die New York Times

Fromme Christen gelten als langweilig, verklemmt und rückständig. Kein Wunder, stiess die Botschaft von Pastor Ed Young auf grosses Interesse. In seiner Predigt ermunterte er die Ehepaare in der Fellowship Church in Grapevine im US-Bundesstaat Texas zu mehr Sex. Der Pastor der evangelikalen Kirche mit rund 20'000 Mitgliedern stellte ein romantisches Bett auf die Bühne und erklärte, es sei Zeit für die Kirche „to put God back in the bed“. Pastor Young lud die Ehepaare zu einem „Sexperiment“ ein, während einer Woche jeden Tag Sex miteinander zu haben: “Wir können zur glücklichsten Kirche der Welt werden, indem wir vom Jammern über die Wirtschaft zu einem Freudenfest wechseln!” Wer sich genügend Zeit für die Sexualität nehme, werde seinem Ehepartner und auch Gott näher kommen. Das führe zu mehr Freude an der Arbeit, sei ein liebevolles Vorbild für die Kinder und könne Seitensprünge verhindern.
Ed Young, 47, ist seit 26 Jahren verheiratet und Vater von vier Kindern. Mit dieser Sexwoche brachte es Pastor Young mehrmals auf CNN (www.youtube.com/watch?v=TFqObHiQblE&feature=related) und (http://www.youtube.com/watch?v=oTHGz1VrQAA&feature=related) sowie in die New York Times, die seine Initiative wohlwollend beschrieb (www.nytimes.com/2008/11/24/us/24sex.html?_r=2). Ed Young wollte aber nicht einfach Aufsehen erregen, sondern an die Sinnlichkeit des Hoheliedes erinnern. Oder an 1. Mose 2,24, wo Gott sagt, dass „zwei ein Fleisch werden“. Und an 1. Korinther 7,5, wo Paulus ermahnt, dass sich Ehepaare „einander nicht entziehen“ sollen.
Wann schaffte es eine Predigt von Ihnen in die Medien? Ein aktueller Aufhänger dafür ist der Valentinstag und die von der Schweizerischen Allianz SEA unterstützte Ehewoche (www.marriageweek.ch).
Herzlich, Markus Baumgartner
Das DienstagsMAIL ist eine nicht-kommerzielle und kostenlose Dienstleistung für Christen, die ihr Engagement öffentlichkeitswirksamer gestalten wollen. Das DienstagsMAIL wird von einem Kommunikationsprofi in seiner Freizeit verfasst. Die praktischen Tipps sollen mithelfen, dass Christen verstärkt in der Gesellschaft wahr genommen werden.